Wir waren von der China Airlines Business Class in deren 777 von Frankfurt nach Taipeh begeistert! Auf diesem Flug fliegen wir mit der China Airlines Business Class in deren Airbus A350 von Taipeh nach Frankfurt. Die Flugzeit betrug bei uns 8:45h. Eins gleich vorweg, unsere Begeisterung hält auch auf diesem Flug an!

Registrierungsnummer der Maschine: B-18916
Erster Flug: 09.02.2018

Groundservice

Meistens bei Business Class Flügen gibt es den Fast Track, so auch in Taipeh und ging extrem fix. Wir nur von JAL am Flughafen Narita getopt, aber dazu in einem anderen Report mehr. In der Lounge angekommen kümmert man sich förmlich. Die angebotenen, vielfältigen und lokalen Speisen werden genau beäugt. Bloß kein Tröpfchen daneben und wenn es nicht mehr schön aussieht, wird dem abgeholfen. Hat man eine Frage, so wird diese sehr gerne beantwortet, insbesondere wenn man nicht mit der Auswahl vertraut ist. Beeindruckend, was über ein kleineres Angebot der Getränkeauswahl hinwegsehen lässt.

Boarding

Was gibt es beim Boarding zu berichten, wenn es genau so läut, wie in den meisten Fällen. Kurzum es dürfen zuerst die Business Class Gäste an Board und wir sind die ersten. Weniger weil wir es eilige haben, vielmehr da es uns erlaubt die leere Kabine zu filmen und auch zu fotografieren. Bei einer vollen Kabine eine Vorschaubild für YouTube ist ein Albtraum. Deshalb rein in den Flieger, wir werden äußerst freundlich begrüßt und sofort ab in die letzte Reihe. Wir sitzen auf der linken Seite in Flugrichtung und wissen, die mittleren Plätze bleiben frei. Ideal um das Vorschaubild zu machen, noch schaut uns keiner blöd an. Wir wirken, als würden wir das erste Mal fliegen und deshalb gleich Bilder machen. Wenn die wüßten…

Als Welcome Drink gibt es wie auch schon auf unserem Flug von Frankfurt nach Taipeh bei China Airlines am Boden Wasser, Eistee und einen Saft. Weiter haben wir auch für die China Airlines Crew ein kleines Mitbringsel aus Deutschland, Prinzenrolle, Schokolade, Schokokekse, Brausebärchen und Erfrischungsstäbchen mitgebracht. Dinge, die man in China aus Deutschland nicht ganz so einfach bekommt und worüber sich die Crew auch freut. Übrigens ist ein ganzer Koffer voll davon diesmal mit dabei. Es folgen noch weitere 10 Flüge und für jede Crew gibt es ein solches Tütchen.

China Airlines Business Class Kabine der A350

Zweiunddreißig Business Class Sitze gibt es bei China Airlines Business Class in deren A450. Dabei ist jeder Sitz 198cm lang bei einem 180° Full-Flat-Bett. Wir sitzen in der letzten Reihe, da laut Expertflyer die mittleren Plätze nicht belegt sind. So können wir euch auch die mittleren Sitze zeigen im Video. Ablageflächen und Fächer sind ausreichend vorhanden. Die Bedienung des Sitzes wie oft über vordefinierte Positionen oder jedes Element einzeln. Den 18-inch Touchscreen kann man alternativ über eine Fernbedienung steuern, es stehen etliche Filme in deutscher Sprache zur Auswahl.

Service und Mahlzeiten

Nachdem wir schon einen großartigen Flug mit China Airlines Business Class in der 777 hatten, setzt sich dieses Bild auch bei diesem Flug fort. Prinzipiell wäre ein Copy & Paste wohl am leichtesten, denn es trifft fast alles genauso auch auf diese Crew zu. Freundlich, zuvorkommen und hilfsbereit. Es geht sogar noch weit darüber hinaus, wir bekommen eine ganze Tüte voll mit Leckereien aus Taiwan. Die Boardbar bietet getrocknetes Obst und Früchte, Tee und Kaffee, alkoholische Getränke sowie diverse Snacks aus Taiwan.

Nachdem wir aus Frankfurt ein ausgezeichnetes Catering hatten, mit qualitativ hochwerten Business Class Speisen, waren unsere Erwartungen ab Taipeh etwas höher. Vielleicht liege ich falsch, aber an der Mainbase einer Airline sollte es auch das Spitzenprodukt an Speisen geben. Dem war leider nicht so, alles im Rahmen keine Frage, dennoch war es aus Frankfurt deutlich besser. Sicherlich ist das individuell und nach eigeneme Geschmack, für uns jedenfalls hätte es würziger sein dürfen.

*) Alle Button-Links sind Affiliate Links. Ihr zahlt keinen Cent mehr, wir erhalten durch die Empfehlung jedoch eine kleine Provision, die unsere Arbeit unterstützt. Vielen Dank dafür!