Wie funktioniert das mit maßgeschneiderten Hemden und Anzügen beim Schneider in Thailand? Wer in beliebten Touristenstraßen entlangläuft kennt es: Armani, Boss und Gucci auf Maß kopiert und garantiert zu günstigen Preisen. Überdies wird versucht in den Laden zu locken. Denn ist man erstmal drin, entpuppt sich der kopierte Boss-Anzug als wesentlich teurer, da angeblich bessere Qualität.

Schneider gibt es in Thailand und insbesondere Bangkok wie Sand am Meer. Nicht alles ist Gold was glänzt und längst kann die oftmals angebotene Kopie von Armani-Anzügen nicht mit den Versprechen der Verkäufer mithalten.

Entsprechend vorsichtig und mit genauer Prüfung haben wir vor vielen Jahren in Bangkok einen Schneider gesucht, der uns zum ersten Mal einen Anzug und Hemden auf Maß schneidert. In Bangkok wurden wir wie beschrieben häufig angesprochen, jedoch solche Angebote kamen für uns nicht in Frage.

Jedoch fanden wir einer Nebenstraße der Khao San Road ein kleines Geschäft, bei dem Rezensionen der Besucher ausgehängt waren und man von Aussen diese in aller Ruhe hat lesen können. Einiges in Englisch, allerdings auch weniges in Deutsch und anderen Sprachen. Auch der Tatsache geschuldet, dass uns niemand in den Laden ziehen wollte, haben wir zum ersten Mal Manu als Schneider ausprobiert.

Man wird von der Auswahl der Stoffe fast erschlagen und weiß am Ende gar nicht mehr so recht, was man denn wählen soll. Beim Hemd eher ein breiter oder dünnerer Kragen? Mit oder ohne Hemdtasche oder soll es weiter oder slimfit geschnitten werden? Sind die Fragen beantwortet und das Messen vorüber, kann bereits am nächsten Tag die erste Nachkontrolle vor dem fertigen Kleidungsstück erfolgen.

Hier noch ein paar Änderungen, dort vielleicht noch andere Knöpfe, all das ist noch möglich und den Wünschen sind keine Grenzen gesetzt. Manu der Schneider, auch bekannt als The Wall Street Tailor macht einen ausgezeichneten Job. Ohne aufdringlich zu sein oder mehr verkaufen zu wollen berät er offen und aus der Erfahrung heraus.

Auch wenn die Schneiderei beendet und das Kleidungsstück fertig ist, etwas nicht passt, erfolgen die Änderungen wunschgemäß und zügig. Qualitativ waren wir sehr überrascht. Kein einziges Hemd musste ausgemustert werden, seit vielen Jahren und auch die Farben bleiben nach ebenso häufigem Waschen erhalten! Diese herausragenden Eigenschaften, sowie das leichte Bügeln der Hemden, hat uns zu Stammkunden werden lassen.

Manu der Schneider besucht auch Europa und die dort lebende Kundschaft persönlich. Bei einem Abendessen bei uns konnten Freunde sich Hemden und Anzüge schneidern lassen, die noch nie in Thailand waren oder dort hin kommen.

Geöffnet Montag bis Sonntag 9:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr