Paella auf Gran Canaria zu finden ist nicht einfach. Falscher Reis oder für Touristen gekocht. Das jedoch ist nicht unser Ding und deshalb haben wir ein tolles Restaurant ausfindig gemacht.

Dort dauert die Paella dann allerdings dann auch 45 Minuten in der Zubereitungszeit und du hast währenddessen Zeit, Vorspeisen und die Sonne direkt am Meer zu genießen.

Paella ist ein spanisches Reisgericht aus der Region Valencia, es gibt unterschiedliche Varianten davon, ob mit Meeresfrüchten oder mit Huhn, auch Kombinationen davon sind möglich.

Der Reis gleicht ein wenig dem italienischem Risotto und die Zubereitung benötigt Zeit, da es im Sud selbst gekocht wird. Leider wird dies gerade in Touristengegenden nicht konsequent umgesetzt und man bekommt den fertigen Reis gemischt mit Gewürzen, was nicht unser Anspruch ist.
[google_map_easy id=”30″]
Das Restaurant Honoris de la Cal befindet sich etwas ausserhalb der Touristengegenden, man kann wundervoll an der Promenade des Meeres sitzen und da es am Ende der Promenade liegt, gibt es auch keinen Durchgangsverkehr von Touristen.

Was dich hier an Paella und Vorspeisen erwartet, zeigen wir dir im Video.

Das Hornos de la Cal liegt am Ende der Strandpromenade von Arinaga und ist auf Grund seiner speziellen Lage sehr windgeschützt. Ein großer, kostenloser Parkplatz ist nur eine Gehminute entfernt. Zur nächsten Haltestelle des Linienbusses geht man ca. 400 Meter in Richtung Ortsmitte (bei der Sporthalle). Der Bus der Linie 25 verbindet Arinaga mit den Touristenzentren Playa del Ingles, Maspalomas und Meloneras im Stundentakt. An Sonn- und Feiertagen empfiehlt sich eine Reservierung, da dieses Restaurant unter den Einheimischen sehr beliebt ist.

Um immer auf dem aktuellen Stand unserer Videos zu bleiben, abonniere uns auf YouTube!