Einer der größten Naturwunder weltweit ist der Grand Canyon im Bundesstaat Arizona. Die 450 Kilometer lange Schlucht wurde vom Colorado River während Millionen von Jahren ins Gestein gegraben.

Eingang, Preis und Übernachtung

Mehr als fünf Millionen Menschen besuchen den Nationalpark jährlich. Das macht sich auch in den Preisen der Unterkünfte bemerkbar. Schon eine Stunde entfernt, im historischen Städtchen Williams kostet die Übernachtung etwa $70. In Tusayan, eine viertel Stunde vom Grand Canyon mit dem Auto entfernt, zahlt man spontan $150-300.

Bei einer geplanten Reise ist es sinnvoll, so zeitnah wie möglich die Unterkunft zu buchen. Wenn möglich im Grand Canyon selbst, dann ist ein grandioser Sonnenauf- und Sonnenuntergang mit beeindruckender Szenerie zu beobachten.

Es gibt zwei Eingänge, im Osten und im Süden. Der Preis für ein Fahrzeug beläuft sich im Jahr 2016 auf $30. Bei Besuch mehrerer Nationalparks ist oftmals der Jahrespass für $80 die günstigere Alternative.

Aussichtspunkte & Wandern

Den Grand Canyon kannst du einmal komplett mit dem Auto durchfahren. Es gibt an der Straße immer wieder Aussichtspunkte. Lediglich vom Grand Canyon Village zu Hermits Rest geht es nur mit dem kostenlosen Shuttle Bus.

Alternativ kann man den Canyon entlang auch wandern, was einem langen Spaziergang gleichkommt. Das Wandern im Canyon erfordert Kenntnisse, Kondition und gute Ausrüstung. Ich selbst habe mich nicht daran gewagt und bin auf der Spazierstrecke geblieben.

Bootstouren & Rundflüge

Eine gute Sicht vom Fluss aus bieten entsprechende Bootstouren und aus der Luft die Rundflüge an. Preise hierfür sind unterschiedlich und mir war es das nicht wert.

South Rim

Der South Rim des Grand Canyon zählt zu einem der meist besuchten Gebiete der Welt. Zugleich ist er auch der Besuchermagnet im Grand Canyon National Park. Von hier aus gibt es die spektakulärsten Ausblicke auf die Schlucht. Da es zum National Park gehört, kommst du hier auch mit dem Jahrespass hinein.

North Rim

Der North Rim gehört zur ruhigen Seite des Grand Canyon. Vom Grand Canyon Village bis zum North Rim sind es fünf Stunden mit dem Auto, Luftlinie 16 km. Der North Rim liegt eta um die 300 Meter höher als der South Rim, deshalb herrsch hier ein völlig anderes Ökosystem.

West Rim

Der Westrand gehört zum Stammesgebiet des Hualapai Indianerreservats. Hier befindet sich der berühmte Skywalk, eine halbrunde Glasplattform, welche ca. zwanzig Meter über den Abrund hinaus ragt. Der Preis für einen Erwachsenen liegt bei ca. $50 im Jahr 2016. Ich persönlich habe bei meinen Besuchen auf diese Plattform verzichtet.