Die Insel Gran Canaria aus der Vogelperspektive

Mit dem Multikopter die Insel aus einer anderen Sichtweise

Jeder Gran Canaria Urlauber kennt Playa del Inglès oder Maspalomas. Natürlich auch die Dünen zwischen beiden Orten. Aber es gibt noch viel mehr zu entdecken.

Südteil der Insel, Dünen und mehr…

Früh am Morgen im besten Licht in den Dünen von Maspalomas und Playa del Inglès aufgestiegen. Der Blick über das bekannte Riu Palace Hotel, über den Dächern von Playa und Maspalomas und im Hintergrund die Berge. Atemberaubend!

Berglandschaft – Roque Nublo

Neben Strand und Pool ist ein Ausflug zum Roque Nublo eine empfehlenswerte Abwechslung. Auch hier bin ich früh am Morgen in die Berge gefahren um während des Sonnenaufgang die tollen Farben der Berglandschaft einzufangen. Bitte unbedingt warme Kleidung einpacken! Diese habe ich leider vergessen und habe wirklich sehr gefroren….

Ortschaften der Insel und “klein Venedig”

Neben vielen wunderschönen kleinen Bergdörfern kommst du am Ende vieler Auf- und Abgänge sowie Serpentinen in Puerto de Mogán an. Als Venedig der Insel Gran Canaria bekannt und geliebt.

Caldera de Bandama

Ein alter Vulkankrater der zum Wandern einlädt und die wunderschöne Aussicht über Insel und Hauptstadt, Las Palmas bietet. Nebenan lohnt sich ein Besuch in der Bodega, eine Art Winery mit Restaurant.

Zuvor sei gesagt, ich bin hier nicht selbst geflogen. Die gezeigten Szenen wurden mir freundlicherweise für meine Webseite überlassen.