Nahe des Ortes Page in Arizona befindet sich der meist besuchte Slot Canyon der USA. Jedoch ist von Page aus nicht nur der Antelope Canyon spielend zu erreichen, sondern auch der Horseshoe Bend, eine hufeisenförmige Flussschlinge des Colorado River.

Page

Im äußersten Norden des Bundestaates Arizona liegt die Ortschaft Page. Von dem Ort aus lassen sich gleich mehrere beeindruckende Naturlandschaften und Sehenswürdigkeiten erreichen, wozu auch der Lake Powell gehört. Zudem ist das Monument Valley in nur 1,5 Stunden mit dem Auto zu erreichen.

Im Ort selbst gibt es einen Walmart und einen Saveway Supermarkt zum Einkaufen. Für die spontane Übernachtung kann ich das Quality Inn empfehlen. Planst du deine Reise lieber im Voraus, kann ich das Best Western ans Herz legen.

Ein besonderes Schmankerl bietet Big John’s Texas BBQ am Abend. Lange grillgeräuchtertes Fleisch, dazu ein leckerer Krautsalat und Bohnen sind ein wahres Gedicht. TripAdvisor hat mich 2015 schon hergeführt und auch im Jahr 2016 war alles beim Alten: Definitiv einen Besuch wert, gegen 19 Uhr jedoch wird es drinnen und draußen extrem voll, mit Wartezeit ist zu rechnen.

Antelope Canyon

Der Antelope Canyon besteht aus Upper Canyon und Lower Canyon. Besonders beeindrucken und für Fotografen am interessantesten ist der Upper Canyon. Bei steil stehender Sonne bilden sich sogenannte Beams, welche auf Fotografien für fantastische Farben- und Lichtspiele sorgen.

Um beide Canyons zu besuchen sind geführte Touren notwendig. Zu dem Eintrittspreis fällt zusätzlich eine Gebühr zum Betreten des Navajo-Reservats an.

Die preisintensivste Tour, wenn die Sonne am steilsten steht, kostet etwa 50-60 Dollar pro Person. Etwa 40 Minuten wird man mit einem Kleinbus in einer Gruppe zum Canyon gefahren. Durch den Canyon wird man geführt, Erklärungen durch den nach Trinkgeld bittenden Guide gibt es oben drauf. Immer wieder wird ein sehr kurzer Fotostopp gemacht, dennoch wirkt es wie Massenabfertigung. Die Dauer des Besuchs an sich beläuft sich auf etwa 45 Minuten.

Die Fotografen-Tour dauert ca. 1,5 Stunden und ist auf sechs Personen pro Gruppe beschränkt.

Horseshoe Bend

Ganz in der Nähe von Page macht der Colorado River eine Schleife und ist bei den Locals als King Bend bekannt.

Beeindruckende Bilder kannst du hier zum Sonnenuntergang machen. Dabei herrscht jedoch eine Gegenlichtsituation und du solltest ausreichend Equipment und Erfahrung für derartige Aufnahmen mitbringen. Der Flussschlinge liegt dabei schon im Schatten, was zu enorm hohen Kontrasten führt.

Früh morgens, noch vor Sonnenaufgang, herrscht ein ganz besonderes Licht. Noch bevor die ersten Sonnenstrahlen die dahinterliegenden Berge treffen, kannst du bei wesentlich weniger Besuchermassen als am Abend faszinierende Bilder machen.

Achte unbedingt darauf dich frühzeitig vor Sonnenaufgang einzufinden. Vom Parkplatz bis zum Horseshoe Bend benötigst du etwa 20-25 Minuten zu Fuß.

Antelope Canyon und Horseshoe Bend Utah erleben | GlobalTraveler.TV
Dieses Video ansehen auf YouTube.
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Mit dem abspielen des Videos nimmst Du dies zur Kenntnis.